Agenturszene am Bodensee

Die Agenturszene am Bodensee richtet sich an Marketingverantwortliche, Werbungtreibende, Kreativ- und Media-Agenturen, Vermarkter, Webseitenbetreiber, Designer, Geschäftsführer am Bodensee.

TV-Projekt „Rundshow“ – Was steckt dahinter?

Hinterlasse einen Kommentar

Könnt Ihr euch noch an den Aufstand in Ägypten erinnern? Der bis dahin gefürchtete Staatspräsident Muhammad Husni Mubarak ließ auf dem Tahrir-Platz in Kairo die Massendemonstration gegen Ihn und sein Regime niederknüppeln. Und genau hier vor Ort war damals der Blogger & Journalist Richard Gutjahr. Er berichtete auf seinem Blog http://gutjahr.biz/ in Echtzeit über die Massenproteste auf dem Tahrir-Platz.

Nach seiner Rückkehr setzte er sich vehement dafür ein, dass Journalisten bei Recherchen in der heutigen Zeit mehr mit Twitter, Facebook und Co. arbeiten sollten. Und genau dieser Richard Gutjahr startet nun heute Abend um 23 Uhr ein neues Social TV-Projekt im Bayerischen Rundfunk, die „Rundshow„. Ja genau, Ihr habt richtig gehört, „Rundshow“ bitte nicht verwechseln mit der „Rundschau“. Das schaut sich nämlich meine Oma immer an! 😉

„Rundshow“ – Was steckt dahinter?

In diesem neuen Social TV-Format möchte die Redaktion des Bayerischen Rundfunks aktuelle netzaffine Themen aufarbeiten. Klassische Interviews mit verschiedenen Geeks und Nerds der digitalen Szene sind genau so geplant, wie bestimmte Beiträge und Debatten. Wer wissen möchte, wie es bei der „Rundshow“ so abgeht, sollte sich unbedingt das YouTube Video von der Facebook-Party von Horst Seehofer anschauen. Ein Brüller!

Zusätzlich zur „Rundshow“ gibt es auch die passende iPhoneAndroid App „Die Macht“. Mit dieser Macht können die Zuschauer bei Umfragen teilnehmen und mit einsetzbaren Daumen-hoch-oder-runter-Button Applaus oder Buh-Rufe ins Studio senden. Diese werden dann in der laufenden Sendung kontrolliert eingespielt. Sogar Bilder und Videos können mit der App hochgeladen werden. Allerdings werden diese vor Veröffentlichung von der Redaktion geprüft. Mit Google+ Hangouts können die Zuschauer bei speziellen Debatten zugeschaltet werden. Aber auch die Redaktionsarbeit und die Meetings werden den ganzen Tag über im Livestream und im Google Hangout übertragen. Wer hier mitreden möchte, kann seine Meinung gerne kundtun.

Ob die „Rundshow“ erfolgreich werden wird, lässt sich derzeit nur schwer beantworten. Ich hoffe zumindest, dass die Jungs vom Bayerischen Fernsehen mit der „Rundshow“ eine neue TV Schallmauer durchschlagen werden. Es wäre einfach Klasse! Und das sage ich nicht nur, weil ich selbst zu den sogenannten Spinnern der Internetszene gehöre. Ich selbst bin mit dem Bayerischen Rundfunk groß geworden. Der Sender war auf meiner Fernbedienung früher (vor ca. 25 Jahren) und heut noch immer auf der „3“ zu finden. Heimat- und Volksnah! Einfach Spitze! Aber auch die Sendung „Dahoam is Dahoam  ist absolut zu empfehlen… …ups, ich weiche ab! 🙂

Achja, wenn das liebe Team des Bayerischen Rundfunks mich mal zur einer Sendung einladen möchte, wissen Sie ja, wo sie mich finden können. Zu gern würde ich mal im Bayerischen Rundfunk sagen „I bin’s der Paule und do bin i dahoam!“


Richard Gutjahr & me @re:publica 2011 in Berlin

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s