Agenturszene am Bodensee

Die Agenturszene am Bodensee richtet sich an Marketingverantwortliche, Werbungtreibende, Kreativ- und Media-Agenturen, Vermarkter, Webseitenbetreiber, Designer, Geschäftsführer am Bodensee.

JahresendSeo – dmexco Contest für Suchmaschinenoptimierer

3 Kommentare

Im Internet hört man immer wieder von dem Sagen umwogenen SEO. Jeder spricht davon und mittlerweile gibt es sogar Seminare rund um das Thema, die etwas Licht in das mysteriöse Dunkel bringen sollen. Doch so mysteriös ist das Ganze gar nicht: SEO steht für Suchmaschinenoptimierung, auf Englisch „Search Engine Optimization“. Mit Hilfe von SEO ist es möglich Seiten so zu optimieren, dass sie bei den bekannten Suchmaschinen, wie z.B. Google, im Ranking ganz oben stehen. D.h. konkret, dass wenn ein Suchbegriff eingegeben wird wie beispielsweise „JahresendSeo“ die Seite einer Agentur für Suchmaschinenoptimierung auf Platz eins steht und so viele Interessenten zu sich und seiner Seite zieht. So viel zu der Theorie, doch um Topplatzierungen zu dem Begriff „JahresendSeo“ zu erreichen sind einige Kniffe nötig. Generell gibt Google nicht Preis wie genau man Seiten optimiert. Also basiert das ganze Wissen auf einer Mischung aus viel eigener Erfahrung von Suchmaschinenoptmierungs-Experten und Spekulation und etwas Mut.

Eine der wichtigsten Regeln ist, dass die Website einen klaren Titel braucht. Wenn dieser Aussagekräftig ist, sind die Chancen gleich viel höher, eine hohe Platzierung zu erlangen. Darüber hinaus sollte man auf aussagekräftige Texte achten, und darauf, dass Tabellen nicht für das Layout der Seite genutzt werden.

Der wichtigste Punkt sind die so genannten Backlinks. Wenn eine Seite häufig verlinkt wird, beispielsweis auf anderen Websites steigt das Ranking. Hierbei gilt je größer die Seite ist bzw. je höher das eigene Ranking der Seite ist auf der man verlinkt wird, umso besser für die eigene Seite.

JahresendSeo?

Doch Suchmaschinen Optimierung kann auch Spaß machen: Jährlich wird passend zu der Messe DMEXCO einen Contest rund um die Suchmaschinenoptimierung ausgeschrieben. Hierbei wird ein sehr frei erfundenes Wort, das es zuvor noch nicht im Netz gab genutzt und damit gilt es das höchste Ranking zu erreichen. Wer nach Ablauf der Zeit damit Platz 1 bei Google erreicht ist der Sieger und darf sich über einen tollen Gewinn freuen. In diesem Jahr ist der Begriff „JahresendSeo“ dran. Sicherlich hat noch niemand von dem Begriff „JahresendSeo“ gehört, umso spannender und herausfordernder wird der Contest in diesem Jahr sein.

So sieht bei Google zur Zeit (17. September 10:05 Uhr) die Top-Ten unter „JahresendSeo“ aus.

Advertisements

3 Kommentare zu “JahresendSeo – dmexco Contest für Suchmaschinenoptimierer

  1. Hallo Paul, mir erschließt sich als Laie nicht, welchen Mehrwert ich aus der Teilnahme an einer solchen Aktion ziehen kann. Haben die Profis in eurer Szene überhaupt Zeit sich mit solchen Experimenten zu beschäftige. Zum Ausprobieren, Testen oder für einen sportlichen Wettbewerb kann ich den Sinn verstehen. Als Quereinsteiger, ich bin sonst im klassischen Marketing tätig, habe ich Mühe bei meinen Kunden halbwegs das Verständnis zu erzeugen neue Wege zu gehen. Die messen mich immer an den Ergebnissen, ohne selbstkritisch ihr Gesamtkonzept zu betrachten.

    Viele Grüße aus Berlin

    Uwe

    • Hallo Uwe,
      selbstversändlich haben wir für solche Experimente Zeit. Experimentieren gehört ja quasi dazu. Wir testen ja ständig um noch besser bei Google gerankt zu werden. Ich denke, dass 20% der Arbeit experimentieren ist. Allerdings haben wir dafür spezielle Test-Websiten angelegt. Beim Kunden selbst wird nicht experimentiert bzw. getestet.
      Suchmaschinenoptimierung ist ja nur eine von vielen Disziplinen im Online-Marketing MIx. Was bringt dir Platz 1 unter einem Suchbegriff, wenn die Website nicht gut ist?
      Meine Kunden messen mich auch an Ergebnissen. Die Conversion Rate ist das A und O!

      Grüße nach Berlin
      Paul

  2. Hi jetzt bin ich auch nochmal am Start unter den Top 3 . Es hat sich also einiges getan in den letzen 2 Tagen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s