Agenturszene am Bodensee

Die Agenturszene am Bodensee richtet sich an Marketingverantwortliche, Werbungtreibende, Kreativ- und Media-Agenturen, Vermarkter, Webseitenbetreiber, Designer, Geschäftsführer am Bodensee.


Hinterlasse einen Kommentar

Content Marketing: Viele Wege führen nach Rom

Content Marketing, das sich in den USA längst durchgesetzt hat, ist nun auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Dahinter steht der Gedanke, dass man Kunden nicht über Produkte erreicht, sondern über hochwertige Inhalte. Wenn die Qualität dieser Inhalte stimmt, werden die User nicht nur auf die dahinterstehenden Produkte aufmerksam, sondern teilen den Content auch gern mit ihren Onlinekontakten. So ist Content Marketing nicht nur eng an das Social Media-Engagement eines Unternehmens gekoppelt, sondern kann auch die SEO-Bemühungen befördern, seit Googles Panda-Algorithmus den ‚dünnen’ Content von Websites ab- und qualitative Inhalte aufwertet.

Weiterlesen

Advertisements


2 Kommentare

Kauft Facebook Pinterest?

Vor einigen Monaten sorgte Yahoo mit der Klage gegen den sozialen Netzwerkgiganten Facebook für recht negative Schlagzeilen. Yahoo warf Facebook, kurz vor Facebooks ersten Milliardenbörsengang, eine Patentverletzung vor. Wenige Tage später schlug das weltgrößte Online-Netzwerk mit einer Gegenklage zurück und warf Yahoo ebenfalls Patentverletzungen vor. Die beiden Netzwerke lieferten sich eine gigantische Schlacht, einigten sich aber dann doch noch. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

TV-Projekt „Rundshow“ – Was steckt dahinter?

Könnt Ihr euch noch an den Aufstand in Ägypten erinnern? Der bis dahin gefürchtete Staatspräsident Muhammad Husni Mubarak ließ auf dem Tahrir-Platz in Kairo die Massendemonstration gegen Ihn und sein Regime niederknüppeln. Und genau hier vor Ort war damals der Blogger & Journalist Richard Gutjahr. Er berichtete auf seinem Blog http://gutjahr.biz/ in Echtzeit über die Massenproteste auf dem Tahrir-Platz. Weiterlesen


2 Kommentare

Pinterest – The Next Big Thing?!

Pinterest heißt der neuste Trend aus den USA! Dieser Social-Bilder-Bookmark-Service hat schon jetzt den schnellsten Wachstum seit Facebook hingelegt. Und wer hätte es gedacht, die Plattform wächst jeden Tag weiter!

Die Idee hinter Pinterest ist sehr einfach, man macht u.a. Fotos mit dem Mobiltelefon und lädt dieses auf der Internetseite pinterest.com hoch. Die Themen können dabei individuell ganz unterschiedlich sein. Ob Sie jetzt Fotos von Ihren Haustieren hochladen oder einfach Bilder von Sehenswürdigkeiten. Diese Fotos können dann von der Community gepinnt oder gelikt und anschließend, sofern man will, kommentiert werden.

Besonderes beliebt bei den Usern ist die Ecke mit den Lebensmitteln, dort werden Bilder von gekochten oftmals verrückten Experimenten hochgeladen. So hat man die Möglichkeit, diese zu erwerben und nachzukochen. Pinterest ist für die User eine Art kreative Insperation geworden, denn man kann sich aufgrund der verschiedenen Themen und Kategorien eine Menge Inspiration holen bzw. klauen. 😉 Und es ist meiner Meinung nach sicher der große Wurf nach Facebook! Auf Facebook kann man zwar auch Fotos posten und diese kommentieren, aber diese Plattform bietet doch ein wenig mehr. Zumal die Bedienung kinderleicht ist!

Für wen ist Pinterest?

Eigentlich für alle! Vorallem aber für Menschen die Abwechslung suchen und ihren Alltag so mit vielleicht anderen Augen sehen möchten. Quasi, durch die Fotos anderer Menschen. Mittlerweile sind sogar einige Unternehmen auf der Bilder-Plattform zu finden. Wie z.B. RED BULL & VAUDE.

Pinterest hat noch nicht wirklich den Weg nach Deutschland gefunden, es ist allerdings nur eine Frage der Zeit, bis es auch hier wie Facebook etabliert ist. Die App für das iPhone können Sie kostenlos im iTunes-Store downloaden.

Weitere Artikel zu Pinterest findet Ihr hier:

Ich wünsche Euch jetzt schon viel Spass mit Pinterest!

P.S. Achja, der Abhängigkeitsfaktor ist nicht zu unterschätzen. 😉


Ein Kommentar

Bedrohungen in Sozialen Netzwerken

Nachdem ich (Paul Bieber) in letzter Zeit immer wieder bei Unternehmen einen Vortrag zum Thema „Gefahren von Facebook & Co“ halten durfte, habe ich bei meinen Recherchen ein tolle Übersicht zu den Bedrohungen in Sozialen Netzwerken gefunden. Selbstverständlich möchte ich euch diese Grafik nicht vorenthalten. Ich hoffe, ich kann damit ein wenig Licht ins Dunkel bringen!

Was hält Ihr von dieser Grafik? Über ein Feedback von Euch würde ich mich sehr freuen.