Agenturszene am Bodensee

Die Agenturszene am Bodensee richtet sich an Marketingverantwortliche, Werbungtreibende, Kreativ- und Media-Agenturen, Vermarkter, Webseitenbetreiber, Designer, Geschäftsführer am Bodensee.


Hinterlasse einen Kommentar

Wie Google+ in Zukunft die Suche revolutionieren wird

Social Media haben schon heute einen großen Einfluss auf die Suchergebnisse von Google und Co. und sind zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung geworden. Schließlich stellen die Klicks auf die Like-, Follow- und +1-Buttons genuine Empfehlungen von Nutzer zu Nutzer dar. Sie sind also ein Indikator für die wahre Popularität von Inhalten. Da der Erfolg der Suchmaschinenbetreiber von der Qualität der Suchergebnisse für den Nutzer abhängt und die Einschätzung der Beliebtheit eines Webangebots dabei als wichtiger Faktor gilt, ist es nur logisch, dass sie diesen Empfehlungen einen großen Wert beimessen. Weiterlesen

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Post von Google – Der blaue Brief

Google hat damit begonnen, „blaue Briefe“ an Webseiten-Betreiber zu verschicken, um auf diese Weise die Praxis des Linkkaufs auszubremsen. Dabei verwendet die Suchmaschine überraschend aggressive Methoden und nimmt dabei offenbar auch in Kauf, zahlreiche eigentlich unschuldige Websites abzustrafen. Weiterlesen


2 Kommentare

Kauft Facebook Pinterest?

Vor einigen Monaten sorgte Yahoo mit der Klage gegen den sozialen Netzwerkgiganten Facebook für recht negative Schlagzeilen. Yahoo warf Facebook, kurz vor Facebooks ersten Milliardenbörsengang, eine Patentverletzung vor. Wenige Tage später schlug das weltgrößte Online-Netzwerk mit einer Gegenklage zurück und warf Yahoo ebenfalls Patentverletzungen vor. Die beiden Netzwerke lieferten sich eine gigantische Schlacht, einigten sich aber dann doch noch. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

TV-Projekt „Rundshow“ – Was steckt dahinter?

Könnt Ihr euch noch an den Aufstand in Ägypten erinnern? Der bis dahin gefürchtete Staatspräsident Muhammad Husni Mubarak ließ auf dem Tahrir-Platz in Kairo die Massendemonstration gegen Ihn und sein Regime niederknüppeln. Und genau hier vor Ort war damals der Blogger & Journalist Richard Gutjahr. Er berichtete auf seinem Blog http://gutjahr.biz/ in Echtzeit über die Massenproteste auf dem Tahrir-Platz. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Google-Suche wird semantisch

Der Suchmaschinenbetreiber Google möchte laut mehrerer Quellen seine Software menschlicher machen. Künftig soll die Suchmaschine ihre Ergebnisse nicht mehr nur nach strukturellen, sondern auch nach semantischen Kriterien Ergebnisse liefern können.

Vorgesehen für die verbesserte Mensch-Maschine-Kommunikation sind die Beantwortung konkreter Fragen und die Generierung von Assoziationsketten zu bestimmten Suchbegriffen. Wer zum Beispiel die Namen aller James Bond Filme wissen möchte, in denen Sean Connery die Hauptrolle gespielt hat, der muss diesen Wunsch zukünftig einfach nur als Frage formuliert in das Suchfeld tippen und bekommt anschließend passgenau eine Liste mit den Namen der gesuchten Filme ausgespuckt. Zusätzlich würde der assoziierende Suchalgorithmus dann auch noch weitere Informationen liefern, die mit dem Gesuchten in einem Zusammenhang stehen; beim eben genannten Beispiel womöglich das Erscheinungsjahr des Films oder den Namen der Schauspielerin, die im betreffenden Film als Bond-Girl zu sehen war. Vorbei wären dann die Zeiten, in denen Suchmaschinen lediglich eine Liste von Links zu Webseiten anzeigten, auf denen der gesuchte Begriff zu finden ist.


Technisch umgesetzt werden soll der neuartige Internetdienst mit Hilfe der zahlreichen Userdaten, die Google in der Vergangenheit gesammelt hat. Je nach Such- und Nutzungsgewohnheiten eines bestimmten Nutzers, wird die Google-Suche dann genau wissen, ob dieser, wenn er den Suchbegriff „Ente“ eingibt, etwas über einen Vogel, ein Auto oder eine Zeitungsfalschmeldung wissen möchte.

Mit der semantisch arbeitenden Suchmaschine würde nicht nur die Informationsrecherche erheblich weniger Zeitaufwand erfordern, sondern langfristig auch die inhaltliche Qualität von Webseitentexten verbessert. Denn die gute Platzierung einer Webseite in den Ergebnislisten käme dann vorrangig durch Vorhandensein wichtiger Inhalte zustande und nicht allein durch häufige Nennung bestimmter Keywords. Die komplette Umstrukturierung zur verstehenden und mitdenkenden Such-Software werde, wie ein Google-Mitarbeiter gegenüber der Presse äußerte, einige Jahre in Anspruch nehmen. Erste kleinere Veränderungen seien allerdings bereits in den nächsten Monaten zu erwarten.

Empfehlenswert ist auch der Artikel aus der Lead Digital zum Thema „Was Googles Such-Umstellung für Unternehmen bedeutet