Agenturszene am Bodensee

Die Agenturszene am Bodensee richtet sich an Marketingverantwortliche, Werbungtreibende, Kreativ- und Media-Agenturen, Vermarkter, Webseitenbetreiber, Designer, Geschäftsführer am Bodensee.


Hinterlasse einen Kommentar

SEO-Agentur oder kleiner SEO-Dienstleister?

Wenn man als Unternehmen nach einem Dienstleister für Suchmaschinenoptimierung sucht wird man auf zwei Arten von Dienstleistern treffen. Auf der einen Seite gibt es große SEO-Agenturen und auf der anderen Seite kleine SEO-Unternehmen, oftmals sogar Einzelunternehmer, die den großen der Branche Parolie bieten möchten. Achtung: Es gibt auch viele „SEO-Agenturen“, die nur so tun als wären sie eine Agentur. In Wirklichkeit steckt auch hier ein Einzelunternehmer dahinter, der einzelne Tätigkeiten, die ihm zu viel werden einfach fremd vergibt, neudeutsch: outsourced. Er greift hier auf andere SEO-Freelancer zurück, die für ihn zum Beispiel den Linkaufbau übernehmen.

Grundsätzlich kommt es nun immer auf das Budget an, ob man sich für eine große SEO-Agentur oder einen Einzelunternehmer entscheiden sollte. In den meisten Fällen gilt (nicht in allen Fällen!), dass Dienstleister, die Suchmaschinenoptimierung für unter 200 Euro monatlich anbieten, ihr Geld nicht wert sind. Suchmaschinenoptimierung ist eben Zeitaufwendig! Zu Beginn sollte man schon ein Budget von 400 Euro bis 2000 Euro monatlich zu Verfügung stellen. Hierfür findet man auch gute Agenturen, die sich um einen umfassenden, natürlichen Linkaufbau kümmern.

Wer nur ein noch kleineres Budget zur Verfügung hat, der sollte noch einmal überdenken, ob sich Suchmaschinenoptimierung für ihn überhaupt lohnt. Ansonsten macht das Engagement der besten SEO-Agentur kein Sinn.

Für gewisse Unternehmen, meistens mit zu niedrigem Budget und zu niedrigem Suchvolumen, macht SEO keinen Sinn. Eine Lösung ist in wenigen Fällen noch das Umsteigen auf SEA in Form von Google Adwords. Hier zahlt man für jeden Besucher, der bei Google, dem Google Netzwerk oder bei den einzelnen Google Advertisern auf eine Anzeige geklickt hat und somit auf der Website des Werbenden landet. Ein Klick verursacht Kosten ab unter einem Euro bis hin zu mehreren Euros. Im Schnitt kommt es allerdings nur bei 1 – 5 % wirklich zu einer Anfrage oder einem Kaufabschluss. Dies rechnet sich also ebenfalls nicht für jede Website oder Blog.

Advertisements


Ein Kommentar

Wie vergleiche ich Internetagenturen?

Internetagenturen sind in den vergangenen Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen und erfreuen sich sehr großer Beliebtheit. In der Zeit wo SEO und SEA, sowie Internet Marketing in unterschiedlichen Strukturen eine hohe Prägnanz für Firmen- und Website Inhaber beinhalten, werden Internetagenturen vielseitig beauftragt.

Der Unterschied zwischen einer Werbeagentur und einer Internetagentur ist oftmals einzig und allein der Name. Ursprünglich galt eine Werbeagentur als Agentur, die Werbung im kompletten Umfang gestaltet und vermarktet hat. In der heutigen Zeit haben sich aber auch Werbeagenturen den aktuellen Bedürfnissen auf dem Markt befasst und haben in Ihr Programm auf Online Marketing und Internetwerbung spezifisch umgestellt.Eine reine Internetagentur übernimmt ausschließlich die Werbung im Internet, das sogenannte Online Marketing. Hier inbegriffen sind spezifische Maßnahmen, sowie die komplette Erstellung von Internetpräsenzen und u.a. Vorbereitung zur Suchmaschinenoptimierung. Da dass Online Marketing mit allen Facetten eine prägnante Rolle zum Erfolg einer Homepage beiträgt und somit den Umsatz des Unternehmers steigert.
Zum Vergleichen von Internetagenturen gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Man kann sich Kostenvoranschläge einholen, um das Preis-Leistungsverhältnis abzuwägen. Aber bereits die Homepage der Internetagentur oder Werbeagentur gibt oft Aufschluss darüber, welche Angebote möglich sind und in welchem Umfang sich die Agentur mit dem Online Marketing befasst. Eine Agentur die Spezialisten in Webdesign, SEA, SEO, Social Media, Usability und E-Mail Marketing beschäftigt, ist in der Regel der beste Ansprechpartner und überzeugt mit einem rundum komfortablen Service.
Eine Agentur die einen kompletten Service um die Homepage bietet, weist immer Vorteile auf. Als Kunde bekommt man das fertige Produkt Internetpräsenz aus einer Hand und hat einen kompetenten Ansprechpartner. Verteilt man sein Projekt auf mehrere Agenturen, kann es aufgrund mangelnder Kommunikation zu Problemen kommen. Ein Vergleich der Internetagenturen sorgt dafür, dass man den richtigen Partner für seine Wünsche findet und eine professionelle Entscheidung trifft.


4 Kommentare

Achtung! Unseriös! – „Verein für Werbung im Internet“

Wer hätte das gedacht? Gestern Nachmittag habe ich ein Anruf vom http://verein-werbung-internet.com erhalten. Die Rufnummer lautete 0231 / 534 613. Was die von mir wollten? Ganz einfach, Sie wollten mich höchtwahrscheinlich über den Tisch ziehen.

Aber was ist eigentlich passiert? Ein netter älterer Herr rief mich gestern an und sagte mir, dass er bei Google auf meine schöne Google Anzeige gestoßen ist. Eigentlich ja nichts besonderes, oder? 😉  Aber was er dann wollte, war der absolute Hammer! Er wolle mit mir ein Telefontermin bezüglich „Suchmaschinenoptimierung“ vereinbaren. Weil so könnte ich mir ja viel Geld bei den Google (Adwords) Anzeigen sparen. Die linke Spalte bei Google ist zudem viel interessanter, so der ältere Herr.

Aha, dachte ich mir. Selbstverständlich habe ich dann ein Telefontermin für heute 12 Uhr vereinbart. Ich will ja schließlich wissen, wie er „nicht so Internetaffine“ mit dieser Masche abzockt! Aber leider hat heute keiner angerufen! 😦

Lag es vielleicht daran, dass ich bei Xing in mehreren Gruppen nachgefragt habe, ob jemand diesen Verein kennt? mhm…

Warum ich denke, dass der Verein für Werbung im Internet unseriös ist?

Ein Blick auf das Impressum reicht! 😉 Hier fehlen ein paar wichtige Daten.

Telefonnummer

Name und Nachname des Vereinsvertreter (Vorstand)

Zuständigen Registergericht / Registernummer

Inhaltlich Verantwortlicher

Nähere Informationen zur Impressumspflicht für Vereine finden Sie hier.

Ausserdem ist die Art und Weise der Kaltakquise sehr unüblich. Seit wann wollen Vereine „Suchmaschinenoptimierung“ verkaufen? bzw.  Warum sollte ein Verein auf solch eine Idee kommen? Auch ist der Domain-Inhaber dank einer COM-Domain nicht ersichtlich.

Aber zumindest bilden sich die “ehrenamtlichen Mitarbeiter” laut Ihrer Website auf verschiedenen Fach-Messen und Konferenzen weiter! 😀 Muhahaha…


2 Kommentare

SEO-Stammtisch Bodensee trifft sich auf „Schloss Montfort“ in Langenargen

Nachdem der SEO-Stammtisch Bodensee in der Region nicht mehr wegzudenken ist. Findet diesmal der nächste SEO-Stammtisch am 28.06. um 18:30 Uhr in königlicher Atmosphäre auf Schloss Montfort in Langenargen statt.

Ein traumhafter, grandioser und phänomenaler Ausblick

auf die Alpen und dem Bodensee erwartet uns!

Bild Quelle: Langenargen Tourismus

Zudem erwartet uns eine internationale Karte mit vielen Spezialitäten! À la Carte selbstverständlich! 😉 Ich hoffe, ich hab euch nicht zuviel Versprochen! Ich find es einfach nur der Hammer!

Anmelden kann man sich entweder über Xing oder mit einem Blogkommentar hier!

Die letzten SEO-Stammtische fanden in(Mai) Ravensburg und (April) in Meersburg statt. In Meersburg hat damals Andreas Ganter hat seine Backlink-Spinne vorgestellt. Nico Sacotte stellte uns das Link Research Tool vor. „Wissen vermitteln“ stand in Meersburg absolut im Vordergrund! In Ravensburg fand aufgrund der SEMSEO in Hannover der SEO-Stammtisch im kleinen Kreise statt.